Donnerstag, 31. August 2017

Schlimmer Unfall in Ruhlsdorf

Kurz hinter Ruhlsdorf kam es auf der Landstraße (L794) am frühen Donnerstagmorgen zu einem folgenschweren Unfall.

Der Autofahrer kam dabei ums Leben.

Der 52-Jährige war in seinem Porsche verbrannt, nachdem er von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume gekracht war. Das Auto fing Feuer.

Der Porsche stand in Flammen als die Feuerwehr eintraf. Nach den Löscharbeiten konnten die Rettungskräfte den Mann nur noch tot aus seinem Fahrzeug bergen. Die Unfallursache und warum das Auto in Flammen aufging war zunächst vollkommen unklar.

Die Straße war beidseitig über mehrere Stunden bis in den Vormittag gesperrt.

(PM Polizei West)

Elektro Müller Teltow